Wir: Ein Manifest für Frauen, die mehr vom Leben wollen kindle – Collateralloan.co

F r mich ist das Buch insgesamt Durchschnitt Wer sich selbst schon mit den Themen besch ftigt hat, wird merken, das man hier nichts Neues mehr liest Dennoch ist es sehr sch n, wenn auch an manchen Stellen zu lang, geschrieben.Mir pers nlich ist es zu viel Text f r zu wenig Inhalt Schade, wo der Titel doch sehr vielversprechend klingt. MEINE MEINUNGDas Buch schwingt gleich zu Beginn sehr hohe T ne von seiner eigenen Wirksamkeit, was mich als Leserin erstmal skeptisch gemacht hat, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass dieses Buch nun so viel in mir ver ndern und bewirken w rde.Dennoch fand ich, dass diese Selbst berzeugung des Buches, so viel bewegen und ver ndern zu k nnen, mich sehr neugierig gemacht hat und motiviert hat, selbst herauszufinden, was hinter den eigenen Lobpreisungen steckt.Sehr schnell empfand ich das Buch als eine sehr wichtige Lekt re, da sie so unglaublich ansteckend positiv ist und mit einer gro en Anzahl an bungen versehen ist, welche ich als sehr empfehlenswert empfinde.Nun f hlt sich vielleicht jemand gleich abgeschreckt von der Vorstellung, bungen zu machen, jedoch ging es mir da nicht anders Ich bin nicht wirklich motiviert, etwas anderes zu tun als zu lesen, wenn ich zu einem Buch greife.Die bungen in dem Buch sind allerdings extrem einfach durchzuf hren und man muss sich nie wirklich aus seiner derzeitigen Leseposition wegbewegen Alles was man braucht, ist ein Notizbuch, das man zus tzlich zum Buch f hren sollte Da ich ohnehin viel zu viele ungebrauchte Notizb cher habe, fand ich es erstmal toll, endlich mal eins benutzen zu k nnen.In dieses Notizheft schreibt man dann zum Beispiel in einer bung 10 Dinge auf, f r die man heute dankbar war.Was mir so gut an diesen bungen gefallen hat, war die intensive Besch ftigung mit sich selbst Die bungen fordern einen auf, einmal in sich hinein zu blicken und sich mit sich selbst auseinanderzusetzen und sich selbst zu reflektieren.Wenn ich das Buch tags ber las, konnte ich eigentlich nicht genug bungen haben, da es mir Spa machte, eine Abwechslung vom Lesen zu haben doch wenn ich das Buch vor dem Schlafengehen las, klappte ich das Buch meist bei einer bevorstehenden bung zu, da mir das dann doch zu anstrengend im m den Zustand war.Ich kann deshalb auch nur w rmstens empfehlen, das Buch haupts chlich tags ber zu lesen, da es einem im wachen Zustand so viel geben kann, es einen aber im m den Zustand schnell einschl fern kann.Im Gro en und Ganzen gibt es allerdings eine machbare Anzahl an bungen in dem Buch, die einen nicht berfordert oder abschreckt Jedoch fand ich ca 80% der bungen tats chlich sehr hilfreich und vorallem interessant, und kann deshalb sehr empfehlen, diese nicht einfach zu berspringen, sondern sich tats chlich mal mit ihnen auseinanderzusetzen, da es einen wirklich weiterbringen kann.Wenn man die bungen nur durchliest, hat man dabei schon fast das Gef hl, dass das allein einem schon etwas gebracht hat jedoch werden die bungen erst dann zu etwas pers nlichen und individuellen, und bringen einen tiefer und weiter, wenn man sie selbst durchf hrt.Diese bungen dauern auch nie l nger als 10 Minuten Ich habe meistens 5 Minuten f r eine bung gebraucht.Das Buch w rde sich, wie es einem selbst oft zu Bedenken gibt, auch sehr gut als Buch in einer Lesegruppe eignen, da man so einen gemeinsamen Fortschritt erzielt und sich wunderbar ber vieles im Buch besprochenes, austauschen k nnte Allerdings steht einem das Buch aber auch die ganzen 400 Seiten ber selbst als extrem hilfreicher und st tzender Freund und Begleiter an der Seite Das Buch geht extrem auf einen als Leser ein und greift einem extrem unter die Arme Dadurch dass das Buch einem wirklich nie von der Seite weicht, kann man im Prinzip gar nicht nichts aus diesem Buch mitnehmen.Was ich auch sehr sch n fand, waren die vielen Zitate von oftmals bekannten, starken Frauen, welche sich durch das gesamte Buch ziehen Generell hat mir die Gestaltung der Seiten unheimlich gut gefallen So wurden Zitate, Anmerkungen der Autorinnen, bungen, Zusatzinformationen, alle in unterschiedlichen Schriftarten oder Umrandungen oder Unterlegungen pr sentiert, sodass das Buch sehr klar durchstrukturiert war Diese Abwechslung der Schrift hat mir sehr gut gefallen und beschleunigte auch mein Lesetempo, da die Seiten so in kleinere Abschnitte unterteilt sind, wobei ich mir dann oft dachte Das lese ich jetzt noch, und das auch noch, und den kleinen Abschnitt auch nochWie oben bei der Information der Autorinnen schon erw hnt, erf hrt man im Buch auch sehr viel Pers nliches ber die beiden Autorinnen Ich kannte beide Autorinnen vor dem Lesen des Buches nicht, besch ftigte mich dann aber w hrend des Lesens etwas mehr mit ihnen Ich fand es sehr erfrischend und interessant, immer wieder Anmerkungen der beiden zu den Themen zu lesen, die das Buch gerade behandelte Die beiden Frauen dr ngten sich dabei nie zu stark in den Vordergrund, bezogen die Theorie aber sehr oft auf ihre pers nliche Praxis, was das Buch sehr realit tsnah machte Auch fand ich es sehr sch n, dass die Autorinnen so ehrlich zu einem als Leser waren, da das Buch einem ja auch st ndig predigte, ehrlich zu sich selbst zu sein.Was mir auch sehr gefallen hat, war, dass sich dieses Buch wirklich konkret an Frauen richtet und sich dessen sehr bewusst ist Es stellt Probleme, die vor allem Frauen haben, sehr in den Vordergrund und behandelt diese mit einem als Leserin zusammen Dadurch, dass das Buch stets klar macht, dass es von Frauen geschrieben wurde und sich an Frauen richtet, entsteht eine intimere Bindung zwischen dem Geschriebenen und der Leserin Jedenfalls f hlte es sich f r mich so an und mir fiel dieser Aspekt vermehrt positiv auf.Dabei m chte ich auch noch erw hnen, dass ich es unglaublich sch n fand, vom Buch mit Du angesprochen zu werden Das liegt nat rlich an der bersetzung, da es das Siezen und Duzen ja im Englischen nicht gibt Generell fand ich das Buch sehr gut bersetzt.Abgesehen von dem Duzen schaffte der Schreibstil des Buches auch durch seine extreme Verst ndlichkeit und liebevolle Art, eine freundschaftliche Bindung zwischen Buch und Leser herzustellen Ich f hlte mich von dem Buch stets sehr, sehr gut behandelt und f hlte mich au erdem extrem wohl beim Lesen Das Buch ermuntert, motiviert und akzeptiert einen und das tut wirklich unheimlich gut.Das Buch geht unfassbar liebevoll mit einem als Leserin um und denkt an vieles, was der Leserin durch den Kopf gehen k nnte und gibt Vorschl ge daf r, wie man mit verschiedenen Situationen umgehen k nnte Es l sst einen nie vom Weg abkommen sondern begleitet einen, in egal welche Richtung man einschl gt Es f ngt einen stets auf Und es nimmt einen auch von Anfang an als so an wie man ist und bringt einem vollkommene Akzeptanz entgegen.Das Buch tat mir unfassbar gut Allein das Lesen davon f hlte sich stets wie Balsam f r meine Seele an, wie Wellness f r meinen Geist Beim Lesen berkam mich immer so ein Gef hl der Entspannung und des Wohlf hlens.Man muss sich Zeit f r das Buch nehmen, obwohl es sich sehr leicht lesen l sst Das Buch gibt einem auch selbst zu verstehen, dass man es ber einen l ngeren Zeitraum hinweg durcharbeiten sollte Ich kann deshalb nur empfehlen, parallel zum Buch andere B cher zu lesen, da man sonst eventuell in eine Leseflaute ger t Ich fand es auch sehr angenehm, auf der einen Seite dieses besondere Buch zu lesen, und nebenbei immer mal wieder eine eher klassische Romangeschichte zu lesen.Und obwohl ich sage, dass das Buch einen in eine Leseflaute treiben k nnte, zieht es sich berhaupt nicht und ist niemals z h oder langweilig oder schwerf llig.Aber dadurch dass das Buch ja m chte, dass man sich sowohl mit dem Buch als auch vorallem mit sich selbst auseinandersetzt, ist es eben nicht Sinn davon, es innerhalb von 3 Tagen durchzujagen Man soll einiges, was im Buch beschrieben wird, versuchen in seinen eigenen Tagesrhythmus einzubauen, und das geschieht einfach nicht von jetzt auf gleich Daher ist es sinnvoll, das Buch etwas l nger als Begleiter an seiner Seite zu haben.Nun kurz zu etwas Oberfl chlicheren Das Buch riecht extrem gut, was es noch mehr zu einem Wohlf hlbuch f r mich gemacht hat Leider bekommt es extrem leicht Leserillen, jedoch haben mich diese recht schnell nicht mehr gest rt, da man das Buch ja bestenfalls intensiv durcharbeiten sollte, und mir die Leserillen ein wenig das Gef hl gaben, dass ich das tat.Vorallem das Kapitel zu Liebe fand ich sehr gut und wichtig, wie es sich mit der romantischen Liebe und teilweise zwanghaften Partnersuche besch ftigt hat Ich hatte etwas Bedenken vor diesem Kapitel, da ich selbst Beziehungen etwas skeptisch gegen ber stehe, jedoch fand ich das Kapitel dann sehr interessant und inspirierend.Was ich auch noch sehr gut fand, war das letzte der 9 Prinzipien, G te und das darauffolgende Manifest, welches auf die Ungerechtigkeiten und Ungleichheiten vorallem von Frauen aufmerksam machte Als Feministin empfand ich es als sehr wichtig, dass sich das Buch dazu etwas ausf hrlicher u erte.Ich habe das Gef hl, dass dieses Buch sehr viel in Frauen auswirken kann, wenn sie sich darauf einlassen und dass sich Frauen unglaublich positiv durch und mit dem Buch entwickeln und ver ndern k nnen.Ich finde es toll, dass das Buch ein Gro es Ganzes ist und sich selbst auch so sieht Das Buch verweist st ndig auf bereits Gelerntes oder auf das was noch kommt und bringt alles miteinander in Verbindung Des Weiteren erinnert es einen immerzu an das was man schon gelernt und bearbeitet hat und zeigt einem M glichkeiten auf, die Prinzipien im Buch sinnvoll miteinander zu verbinden und f r sein eigenes Leben zu nutzen.Selbst im Anhang ist das Buch noch toll geschrieben und gibt einem sehr viel mit auf den Weg Es zeigt innerhalb der fast 400 Seiten wirklich nie L ngen auf oder Seiten, die man h tte weglassen k nnen Im Gegenteil f gt sich alles wunderbar zusammen und ergibt etwas sehr wertvolles.FAZITWIR Ein Manifest f r Frauen, die mehr vom Leben wollen hat mir wirklich unglaublich gut gefallen Es hat mich sehr erf llt und dazu gebracht, tief in mich zu schauen und mich sehr intensiv mit mir selbst auseinander zu setzen Ich habe das Gef hl, dass ich sehr viel aus dem Buch f r mich mitnehmen konnte jedoch muss ich immerzu betonen, dass dies auch nur der Fall ist, wenn man sich auf das Buch einl sst und die bungen darin nicht nur durchliest, sondern auch durchf hrt.Wenn man die bungen in dem Buch macht, kann dieses Buch sehr tief gehen und einen dazu bringen, sich auf einer neuen Ebene mit sich selbst auseinaderzusetzen Vorallem die bung der Dankbarkeitsliste die ich auch anfangs etwas seltsam fand und bei der ich mir nicht sicher war, ob mir diese bung gef llt hat inzwischen tats chlich Einzug in meine t gliche Abendroutine gefunden, was mir sehr gut gef llt und mich jeden Tag in einem positiveren Licht abschlie en l sst.Das Buch l sst sich auch sehr abwechslungsreich lesen Dadurch dass immer wieder bungen kommen, ist es ein sehr interaktives Lesen.F r mich hat dieses Buch den Charakter einer positiv motivierenden Zeitschrift, und da ich solche Zeitschriften sehr mag, hat auch das dazu gef hrt, dass ich sehr gerne viel Zeit mit dem Buch verbracht habe.Das Buch duzt einen und behandelt einen als Leserin sehr vertraulich und liebevoll und man f hlt sich beim Lesen stets sehr umsorgt.Sobald man erstmal drin ist, l sst sich dieses Buch wirklich unglaublich schnell und leicht lesen und ich wollte immer weiter lesen Da das Buch in unterschiedliche Abschnitte unterteilt ist, dachte ich mir immer, dass ich den Abschnitt ja auch noch lesen k nnte, was unmittelbar dazu f hrte, dass ich immer sehr viel am St ck gelesen habe Jedoch will ich auch hier nochmal darauf hinweisen, dass man dieses Buch tags ber lesen sollte und nicht vor dem Schlafengehen.Das Buch bietet auch sehr viel Redestoff mit anderen so habe ich w hrend des Lesens sehr viel ber das Buch mit Freunden und Familie geredet, da es mich einfach sehr inspiriert hat und mir neue Denkanst e gegeben hat.WEM KANN ICH DIESES BUCH EMPFEHLEN Ich empfehle dieses Buch im Prinzip allen Frauen Aber vorallem denjenigen, die sich f r Selbstliebe, Selbstakzeptanz und Selbstreflektion interessieren und sich mehr mit ihrem Inneren auseinander setzen wollen Ich w rde dieses Buch am liebsten von Frau zu Frau in meinem Leben herumreichen und m chte es sehr vielen ans Herz legen, da ich wirklich glaube, dass es ihr Leben positiv beeinflussen k nnte.MEINE BEWERTUNG IN STERNENIch verleihe diesem Buch 5 von 5 Sternen. Sehr gut recherchiert und sehr gut geschrieben. Mir ist die Schauspielerin und Autorin Gillian Anderson als FBI Agentin Dana Scully seit vielen Jahren aus der amerikanischen Serie Akte X bekannt Das war meine Serie Gillians Beitr ge in den Social Media Kan len zu sozialen und aktuellen Themen Fragen gefallen mir und berzeugten mich und daher war ich sehr gespannt darauf das Buch WIR von ihr und Jennifer Nadel zu lesen.In WIR lernen wir Gillian, die Frau kennen und sie unterscheidet sich definitiv von Scully Nur am Rande erw hnt sie ein paar Anekdoten aus ihrer Filmkarriere.Wir beginnt mit wundersch nen einladenden Texten zu Einf hrung von Mary Oliver, Christabel Pankhurst, Michelle Obama und anderen Frauen Das Buch selbst ist in drei Teile unterteilt.I Teil Das LebenswichtigeII Teil Die neun PrinzipienIII Teil Das ManifestZun chst wird erkl rt warum Wir und was daraus f r die Gemeinschaft resultieren kann Die vier praktischen bungen veranschaulichen und tragen dazu bei, dass man die Tiefsinnigkeit von einem Wir mit relativ einfachen Methoden, wie dem Gef hl der Dankbarkeit Raum zu geben, gegen ber sich selbst und anderen, ins Leben einladen kann Die vier Praktiken enthalten die entscheidenden Hinweise des Buches und sind allgemeine Richtlinien f r den Alltag Immer wieder sind kleine pers nliche Anekdoten von Jennifer Nadel und Gillian Anderson angef hrt, die die Auswirkungen des jeweiligen Prinzips in ihrem Leben veranschaulichen.Ein gutes Beispiel f r eine wirksame bung Sie k mmern sich um eine gute Freundin, in einer schweren Zeit und stehen ihr mit Geduld und Liebe zur Seite F hren Sie eine Liste, eine Aufz hlung der Dinge die sie tun, um ihr zu helfen und was sie tun, damit sie sich besser f hlt Dann f hren sie eine solche Liste f r sich selbst Wo stehen sie sich selbst zur Seite Das wird richtig interessant.In dieses Buch kann man eintauchen, brigens auch wenn man es nicht chronologisch liest Besonders einf hlsam ist es, wenn die Autorinnen ber Spiritualit t und das G ttliche schreiben Eines der Hauptprinzipien des Buches ist das der Freude Mit einem offenen Geist ist es einfach, Freude zu suchen und eine spirituelle Erfahrung zu machen.Viele Atheisten erleben das G ttliche, nennen es aber Ehrfurcht und Wunder , nun das ist weniger meine Sicht der Dinge Tatsache ist allerdings, dass man sich bewusster wird und Zuf lle und Chancen leichter als solche erkennt und mit Dankbarkeit begegnet Vertrauen will ge bt werden Die Prinzip bungen haben es in sich und mich berzeugt.Gegen Ende des Buches, nach den Kapiteln der neun Prinzipien, habe ich eine viel aktivere Haltung zum Leben in mir gesp rt Einer der wichtigsten Grunds tze, die in Wir angeboten werden, ist der Gedanke, dass Frauen, die als Ganzes fungieren, einen enormen und beeindruckenden Einfluss auf die Welt schaffen k nnen Dazu geh rt auch in sozialen Bereichen oder in politischen Fragen aktiv zu werden Die letzten Seiten beleuchten Themen wie Mutterschaftsurlaub, Emanzipation und gleichem Lohn f r M nner und Frauen, hoch aktuell Wir werden aufgefordert, uns f r unsere Rechte zu interessieren und aktiv zu werden Der Anhang enth lt einige Quellen und Vorschl ge zum Start einer WE basierten Community.Res mee Wir ist ein interessantes, hochmodernes Manifest Ich habe tats chlich viele meiner Gewohnheiten in diesem Buch wiedergefunden und es gibt Bereiche, die ich mitsamt der bungen vertiefen m chte Es ist eine Reise zu einem bewussteren WIR zudem jede von uns ihren kleinen Teil beitragen darf.Dieses Buch f hrt aus der Komfortzone heraus und katapultiert uns in ein WIR das wir uns alle ersehnen.Anna Ulrich Warum sind so viele von uns Frauen immer noch in Selbstkritik, Abh ngigkeit und selbstverletzendem Verhalten gefangen Wie viel gl cklicher und st rker w ren wir, wenn wir statt uns in st ndigem Wettkampf gegeneinander zu wenden unsere Kr fte vereinigen und einander mitf hlend begegnen w rden WIR ist eine Bewegung, die Ver nderung herbeif hren will, ein Manifest f r eine weibliche Revolution, f r eine bewusste Kehrtwende WIR fordert jede von uns auf, die Ver nderung zu sein und die Reise vom Ich zum Wir anzutretenIn einer einzigartigen Verbindung von Psychologie und Spiritualit t f hren uns die Autorinnen auf eine lebensver ndernde Reise Der Ausgangspunkt sind neun Prinzipien f r ein neues Handeln und Denken, mit denen wir ein Gegenst ck zu unserer ichbezogenen Kultur erschaffen und negative Verhaltensmuster durch eine positive, friedliche und bewusste Lebensweise ersetzen