download pdf Speed Lesening für Controller und Manager – Collateralloan.co

Das Speed Reading Trainingsbuch f r Controller und Manager bietet Test der Lesegeschwindigkeit Speed Reading Theorien und Techniken L sungen zu den f nf Hauptursachen langsamen Lesens Gro er praktischer Teil mit Controlling Leseproben bungen f r Anf nger und FortgeschritteneMit diesem Business Karriere Ratgeber lernen Controller und Manager Speed Reading an berufsrelevanten Beispielen und erh hen Schritt f r Schritt ihre Lesegeschwindigkeit


6 thoughts on “Speed Reading für Controller und Manager

  1. sadovidsporn.co Kunde sadovidsporn.co Kunde says:

    enth lt die blichen Inhalte zum speedreaden die man aber auch alle findet wenn man 5 min danach googelt Die tipps f r die praktische Umsetzung fand ich nicht hilfreich, Beispiel wie unterl sst man das unn tige mitsprechen im Kopf beim lesen Tipp des Buches lassens sie es doch einfach, Danke wenns so leicht w r


  2. bibliophilist1985 bibliophilist1985 says:

    Die Autorin hat sich auf die Erfassung gro er Datenmengen und verschiedene berflugsmethoden spezialisiert Man kann sagen, dass dies fast das beste Buch f r derartige Leseziele ist.Es ist allerdings nicht so stark auf die normale Steigerung der Lesegeschwindigkeit ausgelegt Daf r sind andere B cher besser geeignet Wenn man sich bei einem Sachbuch einen berblick verschaffen, ein Sachbuch samt markierten Stellen ein zweites Mal lesen oder im Internet oder auf Wikipedia recherchieren will, sind die Methoden hingegen sehr gut.Da ich viel von diesen Techniken halte, seit 10 Jahren be und bereits ein paar B cher dazu gelesen habe, m chte ich abschlie end generelle, teils subjektiv gef rbte Fakten zum Schnelllesen erw hnen, um interessierten Lesern einen berblick zu verschaffen und potentiellen Gusto zu machen.Ich werde die folgenden Textabschnitte allen Rezensionen zu Schnellleseb chern folgen lassen.1 Vorab die nackte Wahrheit2 Allgemeines3 Lesehilfen4 Skimming und Scanning5 Erweiterung der Blickspanne6 Meine eigene Entwicklung und Meinung1 Vorab die nackte WahrheitWas von den Autoren der Literatur oft verschwiegen und absichtlich nicht erw hnt wird ist der Unterschied zwischen Skimming Scanning und der Erweiterung der Blickspanne.Skimming und Scanning sind berflugstechniken, keine aktiven Lesegeschwindigkeiten.Die Erweiterung der Blickspanne hingegen ist echte Steigerung der Lesegeschwindigkeit.Es sind vollkommen unterschiedliche Begriffe.Indem die Autoren das Tempo von Skimming und Scanning als erreichbare Lesegeschwindigkeiten anpreisen, wollen sie ihre B cher mit eindruckvollen, aber nicht erreichbaren Zielsetzungen besser vermarkten Das diskreditiert die gute Idee des Schnelllesens.2 AllgemeinesEssentielle Grundlage aller bungen und des Schnellleseerfolges sind der richtige Abstand zum Text, gute Beleuchtung, wenig bis keine Ablenkung und die regelm ige Ausf hrung der Augenbewegungs bungen und Techniken zur sukzessiven Erweiterung der Blickspanne Es geht darum, das Jahre bis Jahrzehnte lang einge bte Wort f r Wort lesen abzulegen, schlechte Angewohnheiten wie Regression, Subvokalisation und Zweifel am Verst ndnis abzulegen und neue, effektivere Lesemuster zu erlernen.Es d rfte individuell sehr unterschiedlich sein, wie schnell sich bei regelm iger Praxis ein Erfolg einstellen kann Und wann der Punkt erreicht sein wird, an dem man mehrere W rter mit einem Blick erfassen und trotzdem ein hohes Textverst ndnis erreichen kann Die bungen k nnen auf vielf ltige Weise in den Alltag integriert werden Sei es bei der Lekt re von Zeitungen, Reklamebl ttern, Prospekten, Werbew nden, Auslagen, Lebensmitteletiketten und was dem kreativen Geist sonst noch so einf llt.Bez glich den jeweiligenVorz gen von Brille oder Kontaktlinsen bin ich unsicher Prinzipiell ist man als Normalsichtiger beziehungsweise Kontaktlinsentr ger n her am Geschehen und hat keine Verz gerung wie beim Lesen mit der Brille Allerdings sind Augen mit Kontaktlinsen immer minimal gereizt, da es sich auch bei noch so guter Qualit t um einen Fremdk rper handelt Dadurch erm den sie meiner Erfahrung nach schneller, trocknen eher aus und werden empfindlicher gegen ber zu grellem Licht Wahrscheinlich d rfte sich die Pr ferenz zu Brille oder Kontaktlinse mit der Zeit zugunsten besserer Leseergebnisse mit einer Sehbehelfsart einstellen Wechselt man jedoch, ist bedingt durch die Umstellung mit Einbu en zu rechnen, wobei die individuellen Unterschiede betr chtlich ausfallen d rften.Augenmuskel bungen habe ich bisher noch nicht in das bungsprogramm implementiert, m chte es aber Bei von f higen Augen rzten und auf die jeweilige Art der Sehst rung oder Normalsichtigkeit abgestimmten bungen d rften sich noch zus tzliche Steigerungen und l ngere Lesephasen ohne Erm dung herausholen lassen 3 LesehilfenMetronom und Lesehilfe in Form von Stift oder d nnen St bchen Ohne regelm ige bung mit diesen Hilfsmitteln kommt man nicht weiter Wie beim Erlernen eines Instruments oder einer Sprache braucht man diese trockene Vorarbeit Ohne sie geht es nicht Erst wenn die Mechanismen automatisiert sind, kann man sich mit Genuss an der h heren Lesegeschwindigkeit erfreuen Trainier es oder verlier es.4 Skimming und ScanningGerade bei den sehr fortgeschrittenen Lese bungen wie dem Lesen mehrerer Zeilen auf einmal, dem Abfahren ganzer Textpassagen in Schleifenbewegungen und dem Fixieren ganzer Textpassagen mit einem Blick offenbaren sich nat rliche Grenzen Zwar sollte man mithilfe dieser komplexen Instrumente blitzartige Sinnerfassung und schnelles finden von Informationen automatisieren, st t in der Praxis jedoch bald auf Umsetzungsprobleme.Speziell bei komplexeren, auch beruflich relevanten Texten d rfte eine Anwendung der Metalesetechniken nicht mehr zielf hrend sein Ein ausreichendes Verst ndnis kann ab bestimmten Geschwindigkeiten nicht mehr erreicht werden kann.Es d rfte teilweise im Gegenteil mehr Zeit kosten, in einigen schnellen Anl ufen gleich viel Information zu gewinnen als in einem langsameren Durchgang mit dem Lesen von lediglich 1 bis 2 W rtern pro Blickspanne Noch dazu ist ein entscheidendes und im Buch stiefkindlich behandeltes Thema das Vorwissen und der spezifische Fachwortschatz des Lesers Diese tragen viel zu Geschwindigkeit und Verst ndnis bei.Auch ist es logisch, dass Lesegeschwindigkeit und Verst ndnis an einem bestimmten Punkt auseinander zu driften beginnen, wobei die individuellen Unterschiede jedoch betr chtlich sein d rften Wie sinnvoll es ist, sich ber lange bungsperioden bis zu einer sehr hohen Lesegeschwindigkeit hoch zu trainieren, bleibt jedem selbst berlassen Ob Zeitersparnis durch besseres Verst ndnis in halber Zeit oder eher Frustration durch zur Sinnerfassung wieder grassierende Regression und wiederholtes Lesen die berhand gewinnen, erf hrt man erst nach langer Trainingszeit Und die ist entweder sinnvoll investiert oder f r ein, die eigenen Kapazit ten bersteigendes, Vorhaben verschwendet Ob es das Risiko wert ist, muss jeder f r sich entscheiden.Au erhalb der, durch Fachkenntnisse leichter zu verstehenden, Sph ren des eigenen beruflichen oder privaten Steckenpferds sind die fortgeschrittenen Lese bungen durchaus gut, Etwa zum berblick verschaffen, auffrischen bereits erworbenen Wissens, der Sondierung eines Textes auf der Suche nach bestimmten Passagen oder Zusammenh ngen und als zus tzlicher Impulsgeber beim Buchkauf.F r das genaue allt gliche, des Broterwerbs wegen notwendigen Lesens oder den Genuss von Belletristik hingegen sind sie eher kontraproduktiv Unn tige, der Hektik geschuldete Fehler in der Arbeit sind ebenso rgerlich bis prek r wie der Genussentgang bei der Feierabendlekt re.Prinzipiell fischt man mit den Techniken f r Fortgeschritten und Profis auf gut Gl ck im Tr ben, da man mit keinerlei Gewissheit sagen kann, wie effektiv diese Methoden wirklich sind Da man die genaue Funktionsweise des menschlichen Gehirns noch nicht einmal ansatzweise wirklich kennt, f llt es schwer Pro und Kontra vern nftig abzuwiegen.Erst die Zukunft wird es zeigen und bis dahin speichert man mittels der Hochfrequenzlesetechniken entweder vieles unterbewusst ab und erweitert damit seine Kenntnisse Oder es ist eine weitgehend sinnfreie, aber zumindest als Augenmuskeltraining genutzte Besch ftigung.5 Erweiterung der BlickspanneIm Gegensatz dazu sind die bungen zur Erweiterung der Blickspanne auf 1 bis 5 W rter, mit denen man in 2 bis 3 Blicken auf die jeweiligen Zentren der Wortgruppen eine Zeile lesen kann, eine Offenbarung f r jeden beruflich gezwungenerma en oder privat freiwillig leseaffinen Menschen.Zeitaufwendig, aber meiner Erfahrung nach sehr hilfreich ist die Erstellung eigener bungsbeispiele mit Textverarbeitungs , Mindmap , oder Zeichenprogrammen Der gro e Vorteil daran ist, dass man die L nge der einzelnen Fixierungen und die Komplexit t der bungen selbst bestimmen und individuell auf die eigenen F higkeiten anpassen kann.Eine weitere Option zum effizienten Training bietet sich mit Apps oder Schnelllesesoftware wie Speed Reader 2.0 oder Schneller lesen, mehr behalten 2.0 Lernsoftware Allerdings sind die Preise f r die Programme mehr als stolz, was aufgrund des gro en Nutzens, mit denen ihre Anwendung einhergeht, schade ist.Wie beim Erwerb einer Sprache dauert es seine Zeit und man wird mit den Jahren der Praxis immer versierter und sicherer Und in der Wahl der angemessenen Technik und Geschwindigkeit f r verschiedene Texte immer routinierter Was einen zus tzlichen Hemmschuh darstellt, ist die Ablegung alter Lesemuster, die immer mit Unwohlsein, Zweifeln und Skepsis einhergeht Ist der Damm alter Gewohnheiten aber gebrochen, blickt man nur mehr ungl ubig zur ck auf die freiwillige Einschr nkung des pers nlichen Potentials ber einen schmerzhaft langen Zeitraum.Ich kann Ihnen diese beraus befriedigende und durchaus mit einer Verdopplung oder Verdreifachung der Lesegeschwindigkeit einhergehende Technik nur ans Herz legen Der Erwerb ist mit betr chtlichen M hen, aber nachhaltigen Vorteilen verbunden ist Einzige Voraussetzung ist die Disziplin, bis zum sich einstellenden Durchbruch am fokussierten, sich stetig erweiternden, Blick zu bleiben.Versuchen Sie, das Lesen ein zweites Mal gleich von Anfang an richtig zu erlernen Es gibt nichts zu verlieren, aber sehr viel Lebens und Lesezeit zu gewinnen.6 Meine eigene Entwicklung und Meinung Ich habe mit den durchschnittlichen 200 bis 250 W rtern pro Minute begonnen und mich sukzessive auf 400 bis 700 W rter gesteigert Je nach Zug nglichkeit des Textes und Tagesverfassung kann ich die 700 auch leicht berschreiten Das artet aber schon in Stress aus und ist f r die Augen recht erm dend.Alle Geschwindigkeiten dar ber halte ich f r Durchschnittsmenschen utopisch Es ist schlichtweg nicht m glich, in dieser Zeit mit einer begrenzten Blickspanne so schnell mit Verst ndnis zu lesen.


  3. Andreas Buhr Andreas Buhr says:

    als Unternehmer, F hrungskraft und Trainer die t gliche Informationsflut zu bew ltigen.Nicole Jekel erl utert anschaulich, charmant und u erst versiert, wie Sie als Controller oder Manager die wichtigsten Fakten auch aus den l ngsten Texten extrahieren und so mit der daraus resultierenden Schnelligkeit und ebenso hohen Kreativit t ein noch wertvollerer Gewinn f r Ihr Unternehmen und Ihr Umfeld werden Ob ich den Speed Reader JFK mit 1.200 W rtern pro Minute einholen kann, wei ich nicht, aber ich arbeite daran Mit Hilfe dieses tollen Buches von Nicole Jekel F nf Punkte


  4. annette_2309@yahoo.de annette_2309@yahoo.de says:

    F r jeden der verst ndlicherweise bei der t glichen Informationsflut an Mails und Fachliteratur den berblick verliert, gibt es jetzt Abhilfe Prof Dr Nicole Jekel hat mit Spead Reading f r Controller und Manager ein Buch geschrieben welches schnell hilft die eigene Lesegeschwindigkeit, am Beispiel von 20 Leseproben zu verbessern Das ben kann sie uns nicht abnehmen, doch sie zeigt wie leicht es ist die ersten Schritte zu gehen Ein Buch f r jeden der die bei der t glichen Informationsflut den berblick behalten m chte empfehlenswert


  5. Jürgen Frey Jürgen Frey says:

    Oft schon stand ich in der Buchhandlung und habe B cher zum Thema Schnell Lesen in der Hand gehabt Schnell habe ich sie wieder ins Regal zur ckgestellt, da es immer nach viel Arbeit ausgesehen hat Nun habe ich jedoch zugegriffen und ich wurde nicht entt uscht Das Buch von Frau Jekel ist anders als die anderen Die Techniken sind durch schnell erfassbare Grafiken dargestellt Das gef llt mir Was ich auch noch super finde Die Beispieltexte sind interessant ausgew hlt Man liest also keine Dummies, sondern Texte mit wirklich gutem Inhalt Leider ist das Erlernen von Speed Reading trotzdem recht m hevoll, aber dass es so viel Spa macht, h tte ich nicht gedacht.


  6. Samy Molcho Samy Molcho says:

    Der Buchtitel Speed Reading f r Controller und Manager weist darauf hin, dass eine klare Linie zwischen dem gen sslichen Lesen von Poesie und dem raschen Erfassen von sachlichem Lesestoff gezogen wird.Als Leser dieses Buches habe ich das Gef hl, dass mich die AutorInnen an der Hand nehmen und sorgf ltig an das neue System des Lesens heranf hren Neu, da wir alle gelernt haben W rter laut auszusprechen, einen Buchstaben nach dem anderen um ein Wort zu bilden Die W rter oder die S tze ohne Laute nur als ganzheitliches Bild an mein Gehirn zu schicken, war f r mich die gr te Herausforderung Ein eingepr gtes System zu blockieren und ein neues zu etablieren, bedarf langer bung.Danke Prof Dr Nicole Jekel, f r dieses gut gef hrte Buch Es hat meine Augen f r neue M glichkeiten ge ffnet.In der K rpersprache ist es nicht anders Die Augen setzen das ganze K rperverhalten auf einmal in Beziehung zur aktuellen Situation.Ich empfehle dieses Buch von Herzen.em o Univ Prof Samy Molcho