[ Prime ] Effektiv lesenAutor Brigitte Chevalier – Collateralloan.co

Um einen Blick ins Buch zu werfen, ist es notwendig, JavaScript in Ihrem Browser zu aktivieren N here Hinweise


6 thoughts on “Effektiv lesen

  1. Nastia Nastia says:

    Das Buch ist n tzlich, die viel lesen m ssen, sich aber die Texte nicht gut merken k nnen und eine eigene Lesetechnik entwickeln wollen Hatte aber leider keine Geduld das Buch zu Ende zu lesen..


  2. Zahrah Kannstein Zahrah Kannstein says:

    In dem 140 Seiten Buch von Brigitte Chevalier wird in mehrere Kapiteln verschiedene Techniken zum effektiveren Lesen aufgezeigt Die Autorin beginnt damit die Lern und Aufnahmef hig des Gehirn zu erkl ren, indem sie die rechte linke Gehirnh lften Theorie aufnimmt Im ersten Kapitel erkl rt sie die g ngigsten Speed reading Tipps, zu denen sie bungen zu verf gung stellt, um diese durchzuf hren Das zweite Kapitel widmet sich dem selektiven Lesen Die Autorin zeigt an bungen und Tipps, wie man schnell Texte berfliegt und das Wichtigste selektiert Das letzte Kapitel widmet sich dem systematischen Notizen machen.Das Buch ist verst ndlich geschrieben und l sst sich schnell durchlesen Das Buch von Utb Verlag Fachtexte lesen, verstehen, wiedergeben behandelt das Thema tiefer und wissenschaftlicher Zum Thema Speed reading empfehle ich vom selben Verlag Speed Reading im Studium, auch mit zahlreichen bungen


  3. Anonymer Nutzer Anonymer Nutzer says:

    da ich bereits das speed reading buch von tony buzan gelesen habe bin ich mittlerweiler sehr an diesem thema interessiert dieses buch besch ftigt sich jedoch nicht nur mit speed reading, sondern auch mit weiteren techniken die f r eine zeitersparnis beim lesen sorgen k nnen zum beispiel das berfliegen oder das gezielte suchen nach stichw rtern in einem text werden hier besonders behandelt etwa die erste h lfte befasst sich jedoch mit dem schneller lesen bekannte techniken werden hier durch neue bungen und gute erkl rungen vermittelt kurzum kann ich das buch jedem der seinen lesefluss verbessern m cht nur empfehlen da das buch auch lediglich ca 140 seiten hat kann man es auch schnell mal an einem nachmittag durchlesen.


  4. O. J. O. J. says:

    Zielgruppe sind all jene, die berufsbedingt viel lesen m ssen und ihre Lesegeschwindigkeit und effektivit t erh hen wollen.Das Buch liefert Erkenntnisse ber die eigenen Lesefertigkeiten und die Angewohnheiten beim Lernen und Lesen Im ersten Baustein soll die Lesef higkeit erh ht werden, im zweiten Baustein wird die Technik des selektiven Lesens erl utert und im dritten Baustein soll der Lernerfolg beim Lesen gesteigert werden Hier werden z.B verschiedene Formen des Notizenmachens veranschaulicht, die das Durcharbeiten eines Textes wesentlich effektiver machen.Jedem Abschnitt gehen theoretische Einf hrungen voraus, die dann durch zahlreiche praktische bungen erg nzt werden Somit kann gew hrleistet werden, dass das Ziel des Buches bungsbereitschaft vorausgesetzt auch erreicht werden kann Weiterhin gibt es nach jedem Abschnitt eine grafische bersicht oder ein Schaubild, um das Kapitel zusammnenzufassen und zu veranschaulichen.In erster Linie richtet sich das Buch an Studenten, von denen viel Textlekt re gefordert wird Wer, wie ich, das Gef hl hat, er sie lese zu langsam, bekommt hier Techniken, Methoden und bungen an die Hand, um B cher und Texte effektiver zu bearbeiten und zu lesen Ich w nschte, ich h tte das Buch zu einem fr heren Zeitpunkt gelesen, dann w re mir einige unnutze Arbeit w hrend meines Studiums erspart geblieben


  5. The Shape The Shape says:

    In der Schule berfliegt man einfach die Texte die sowieso nicht lang und komplex sind und irgendwie bleibt der Hauptgedanke h ngen Nur leider ist das an der Uni nicht mehr so selbstverst ndlich.Die Autorin zeigt jedem der lernen will wie man komplexe und lange Texte bearbeitet Schritt f r Schritt wie vorzugehen ist.Im Baustein Einf hrung wird erst mal analysiert was f r ein Lerntyp man ist.Im Baustein 1 wir dann gezeigt wie die Lesef higkeit erh ht werden kann Hier liegt auch der Grund warum ich nur 4 Sterne vergeben habe Wer sich vor diesem Buch noch garnicht mit Schnell Lesen befasst hat bekommt einen ersten und interessanten Einblick darin Wie kann man denn schneller lesen Hier versucht sie den Leser vom Wort f r Wort Lesen zum Weitwinkel Lesen zu f hren.Weitwinkel Lesen bedeutet die Erweiterung des Sichtwinkels so das man anstatt ein Wort drei W rter oder bis zu einer halben Seite auf einmal lesen kann Man springt sozusagen von Wortgruppe zur Wortgruppe Das Problem ist, da das Weitwinkel Lesen trainiert werden mu und nicht einfach so geschieht Sie verlangt vom Leser, da er sie das Weitwinkel Lesen am t glich Gelesenem bt Selber sagt sie auch, da das Verst ndnis des Textes am Anfang gering ist aber mit der Zeit besser wird Dies ist aber auch f r geduldige ber m hsam und demotivierend, weil man es immer wieder versucht aber irgendwie Seiten ber Seiten lie t und trotzdem nichts versteht Deswegen war ich berhaupt nicht gl cklich mit diesem Baustein.Wer seine Lesegeschwindigkeit erh hen m chte sollte das Buch Optimales Lesen Schneller lesen mehr behalten Ein 25 Tage Programm von Ernst Ott kaufen Denn in diesem Buch wird mit einem 25 Tage Programm das Erweitern der Blickspanne trainiert, damit man mehrere W rter mit einem Blick erfassen und verstehen kann Man lernt auch, das schneller Lesen eine Frage der Konzentration ist, deswegen bt E Ott auch die Konzentrationsf higkeit in diesem Buch Zus tzlich mu ich auch sagen, dass das Erlernen von neuen Lesetechniken mit viel Geduld und Flei verbunden ist, aber es sich absolut lohnt.Die Bausteine 2 und 3 finde ich sehr gut.Im Baustein 2 zeigt sie einem willigen Student, Sch ler oder wer auch immer mit Texten arbeiten mu wie man die richtige Literatur ausw ht Kennt ihr das nicht auch Ihr steht in der Bib und es gibt zu einem Thema 10 B cher und ihr wi t nicht welches ihr ausleihen sollt.Im Baustein 3 geht es um das eigentliche effektive Lesen, welches man nicht untersch tzen sollte nur weil es im dritten und letzen Kapitel steht Der Leser erf hrt das vertieftes und effektives Lesen aus 8 Etappen besteht.Die richtige Bearbeitung eines Textes f hrt somit dazu das man ihn versteht und auch nicht vergi t.FAZIT F r Leser, die lernen wollen, wie man komplexe Texte richtig bearbeitet ist es TOP Leser, die wirklich NUR ihre Lesegeschwindigkeit verbessern wollen zum Beispiel f r die Tageszeitung und Romane ist das oben genannte Buch wirklich sehr gut.


  6. Aaron Hotchner Aaron Hotchner says:

    Naja ich war recht entt uscht Es sind zwar jede Menge bungen dabei, aber den Inhalt von 120 Seiten h tte man durchaus auf 50 Seiten zusammen fassen k nnen.Ich bin ein Freund der Fakten und nicht der Erz hlerei Dieses Buch geh rt meiner Meinung nach definitiv zu Letzterem.Nichts desto trotz war der Inhalt ganz gut.F r Menschen die gerne B cher schm kern super F r Studenten wie mich, die einfach wissen wollen, was wichtig bzw entscheidend ist besser nicht